Länder

Albanien

Landschaft in Albanien

Zugemauerte Küste, überfüllte und schlechte Strassen, rücksichtslose Verkehrsteilnehmer. Wir haben leider nicht viel Positives über dieses Land zu berichten. Transitland. weiterlesen

Andorra

Der Rest des alten Andorra la Vella

Kleines Land, grosse Berge – ausser Steilhängen und Passstrassen hat das Land dann auch nicht viel mehr zu bieten, wenn man sich nicht auf zwei Brettern die verschneiten Hügel hinab wagt. weiterlesen

Argentinien

Die Gischt stiebt in die Höhe

Argentinien bleibt noch für eine Weile Reiseland für uns. Buenos Aires und das Zweistromland im Nordosten mit den Iguazú-Fällen machen den Anfang. Anschliessend fahren wir der Atlantikküste entlang nach Süden. weiterlesen

Bolivien

Unglaubliche Weiten auf dem Salar de Uyuni

Nach dem europäisch geprägten Chile und Argentinien treten wir einen neuen Abschnitt unserer Reise an. Bolivien ist anders, das darf man wohl so sagen. Faszinierend anders. weiterlesen

Bosnien-Herzegowina

Städtchen an der Adriaküste in Bosnien & Herzegovina

Was wir während den 15 Minuten sehen, haut uns nicht vom Hocker und ist auch nicht anders, als was wir in Kroatien erleben. Küstenstädtchen an der Adria. weiterlesen

Botswana

Zauberhafte Graslandschaft im Kgalagadi NP

Fantastische Tierwelt, freundliche Leute und unglaubliche Landschaften. Das flache Land im Norden beheimatet unzählige Elefanten und Antilopen, im Süden haben wir viele Raubkatzen erlebt. weiterlesen

Brasilien

360° Aussicht auf der Halbinsel Bombinhas

Iguaçu, Curitiba und der Küste entlang nach Süden verläuft unsere Route im grossen Land. Der grösste Teil des Landes bleibt uns (noch) verborgen. weiterlesen

Chile

Wunderbare Estancia auf der chilenischen Seite Feuerlands

Knallgrüne Landstriche, pazifischer Urwald, verschneite Vulkane und tiefblaue Seen im Süden, trockene, kalte, windgepeitschte Landschaften in Norden. Dazwischen ein gutes Netz von Versorgungsmöglichkeiten mit Nahrungsmitteln und Diesel. Ein angenehmes Reisen in Chile! weiterlesen

Ecuador

Auge in Auge

Im dicht besiedelten Land Ecuador erwarten uns einige wunderschöne Vulkane und viele Hochlandkurven auf sehr guten Strassen. Die Infrastruktur ist gut, die Sicherheit gewährleistet. weiterlesen

Frankreich

Verregnetes Frankreich

Auf der Durchreise von Spanien in die Schweiz. Das Zentralmassiv raubt uns den letzten Nerv mit seinen hunderttausend Kurven. Wir besuchen das Land irgendwann einmal, wenn wir richtig Ferien nötig haben! weiterlesen

Griechenland

Ein Bauer beim Abbrennen des Getreidefeldes

Nach einem langwierigen Einreiseprozess geniessen wir die Freundlichkeit der Griechen und die guten Strassen im Land. Zwischen Höhepunkt (Olymp, 2866 müM) bis Tiefpunkt (Baden in der Ägäis) gibt es vieles zu erleben und einige Kilometer zu fahren. weiterlesen

Grossbritannien

Piccadilly Circus

Nach 2.5 Jahren endlich wieder zurück in Europa – und gleich mit Grippe im Bett! Wie schön, dass London nicht allzu weit weg von der Schweiz liegt, sodass wir eine Besichtigung irgendwann nachholen können. weiterlesen

Iran

Endlose Weiten in West-Azerbeijan

Der riesige Vielvölkerstaat zwischen der arabischen Halbinsel im Osten und den -stan-Ländern im Westen geniesst in unseren Breitengraden nicht das beste Ansehen. Wir wollen erfahren, was dahinter steckt. weiterlesen

Italien

In den Dolomiten

Von Norden nach Osten, über zahlreiche Pässe. Ein angenehmes Reiseland. Schöne Täler, gute Strassen und angemessene Geschwindigkeitsbegrenzungen machen Italien zu einem angenehmen Reiseland.  weiterlesen

Kanada

Über dem Mackenzie Flussdelta bei Inuvik

Freundliche Leute, viel Wald, Berge, Seen, eine Überfülle an Campingspots und eine exzellente Infrastruktur, die uns ein unbeschwertes Reisen ermöglicht. weiterlesen

Kenia

Blick über das Rift Valley

Ohne einen einzigen Nationalpark zu besuchen hottern wir vom Hochland bis zum Turkana See. Auch in Kenia begegnen wir vielen zufriedenen, zuvorkommenden und freundlichen Menschen.. weiterlesen

Kolumbien

Kaffee, Kaffee!

Ein freundliches, offenes Volk empfängt uns in Kolumbien. Als Tourist ist man hier gerne gesehen. Die touristische Infrastruktur ist erstaunlich gut und wir fühlen uns sicher und wohl. weiterlesen

Kroatien

Am Meer in Kroatien

Mediterran, sauber, belebt und sehr freundlich. Die Touristen sind eben abgereist. So können wir die Küste, die Zeltplätze und das Meer fast für uns alleine geniessen. weiterlesen

Lesotho

Typisches Rundhaus in Lesotho

Das Königreich des Himmels, wo sich 80% des Landes auf über 1'800 Metern über Meer befindet, zieht uns mit seiner Echtheit und seiner Fröhlichkeit in seinen Bann. weiterlesen

Malawi

Street Life in Malawi

Dem See entlang bereisen wir das Land von Süd nach Nord. Die Kinder - und davon gibt es ganz viele! - rufen jetzt "Muzungu!" statt "sweets!" und "dinero!". weiterlesen

Marokko

Abendstimmung in Marrakesch

Das Reisen in Marokko fällt uns leicht. Freundliche Leute, abwechslungsreiche Landschaften, interessante Städte mit alten Souks empfangen uns. Alle sind bemüht, unseren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. weiterlesen

Mexiko

Auch auf dieser Seite des Grenzzauns gibt es Träume!

Der Grenzübergang von den USA nach Mexiko bringt einem vom puren Luxus in ein sehr einfaches Schwellenland. Wir geniessen unseren Aufenthalt sehr – trotz anfänglicher Eingewöhnungsschwierigkeiten. weiterlesen

Montenegro

Kotor in Montenegro

Südlich von Kroatien gelegen, mit Meeranschluss. Sehr gastfreundliches, aber im Vergleich zu Kroatien sehr armes Land. weiterlesen

Mosambik

Kokospalme, Wasser und Granitfelsen

Das Land der schneeweissen Strände begrüsst uns mit Bergen in herbstlichen Gelb- und Brauntönen und mit geschäftigen Dörfern und lauter Musik aus Hi-Fi-Anlagen. weiterlesen

Namibia

Zugverbindung nach Lüderitz

Grandiose Landschaften, Wüsten und gute Infrastruktur. Perfekte Unterkünfte, freundliche Leute und gutes Fleisch. weiterlesen

Oman

Ziege mit Fernsicht auf dem Jebel Shams

Berge, Wadis und und gaaanz viel Natur. So macht Reisen spass! weiterlesen

Paraguay

Gentech-Soyafeld im landwirtschaftlich produktiven Süden von Paraguay

Lediglich der äusserste Süden von Encarnación bis Ciudad del Este stehen auf dem Programm. Wir finden nette Städte, ländliches Leben und natürlich den omnipräsenten Mate-Tee vor. weiterlesen

Peru

Steinmauer, wo die Messerklinge dazwischenpasst.

Das riesige, hügelige Land hat von sandigen Wüsten, warmer, tropischer Küste und kühlem Altiplano alles zu bieten, ganz zu schweigen vom artenreichen Amazonas, den wir in Peru aber nicht besuchen. weiterlesen

Ruanda

Eine Bucht am Lake Kivu

Your visa ist expired! Alles Diskutieren und Erklären bringt nichts, der Immigrationsbeamte bleibt hart, wir sind im Recht. Bevor wir drin sind, sind wir auch schon wieder draussen – in Uganda. weiterlesen

Sambia

Einfaches Zuhause im Tal des Luangwa

Wir halten uns an die ausgefahrenen Pfade. Kapishya Hot Springs, North Luangwa, South Luangwa und über die Hauptstadt Lusaka nach Botswana.  weiterlesen

Schweiz

Im schönen Appenzellerland

Ein schöner, warmer Sommer und viele liebe Leute, die hin und wieder an uns denken werden. Mit besten Erinnerungen an unser Abschiedsfest und an alle Leute, die wir zuhause zurück lassen, reisen wir in die weite Welt hinaus. weiterlesen

Simbabwe

Mazda

Ein sehr armes Land mit viel fruchtbarem Boden, horrender Arbeitslosigkeit und einem gestörten Verhältnis zur eigenen Währung, dem US-Dollar. Und doch sehen wir nur glückliche und freundliche Gesichter im ganzen Land. weiterlesen

Slowenien

Slowenien

Den osteuropäische Staat mit Mittelmeeranschluss durchqueren wir auf unserem Weg nach Süden quasi gezwungenermassen.  weiterlesen

Spanien

Holzkonstruktion auf der Plaza de la Encarnación

Warten auf das Auto in Sevilla, Genesen von einer schlimmen Grippe und später die Durchreise von Algeciras nach Andorra. Wir sehen nur einen kleinen Bruchteil des Landes, das sicher in vielen Hinsichten viel zu bieten hat. weiterlesen

Südafrika

Lars unterwegs im Abendlicht

Von trockenster, heisser Wüste bis zu windigen und kühlen Küstenabschnitten und alles dazwischen. Südafrika hat vieles zu bieten.. weiterlesen

Swasiland

Typische Landschaft in Swasiland

Schon zu oft bei Online-Formularen anstatt Switzerland Swaziland ausgewählt - nun wollen wir wissen, was hinter dem Namen "Swasiland" steckt.  weiterlesen

Tansania

Sonnenuntergang mit Baobab im Ruaha Nationalpark

Das Safari-Paradies Afrikas - ausgelegt auf Gruppenreisen. Als Selbstfahrer ist man ein Exot und wird überall übermässig zur Kasse gebeten. Die Natur abseits der Touristenströme ist grossartig! weiterlesen

Türkei

Sonnenuntergang über Kappadokien

Ein gut gepflegtes, fröhliches und aufgestelltes Land, das seine Touristen pflegt und verwöhnt. Die Stadt am Bosporus wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf.  weiterlesen

Uganda

Schmetterling im Mpanga Forest Reserve

Die verspätete Regenzeit beschert uns viele Wolken und Regen. Die Landschaft ist üppig grün und rote Ameisen bevölkern Wälder und Hosenbeine. weiterlesen

Uruguay

In der Altstadt

Uruguay ist unser Eintrittportal zu einem neuen Kontinenten: Südamerika. Während wir auf unser Gefährt warten, lernen wir spanisch und unternehmen eine Reise ins angrenzende Ausland.  weiterlesen

USA

Seattle Skyline

Von Alaska durch den mittleren Westen fahren wir von Nord nach Süd im Zickzack durch die USA. Später im Süden nach Florida und von dort wieder nordwärts nach New York. weiterlesen

V.A.E.

Im "leeren Viertel" der arabischen Halbinsel

Wüstenstaat am arabisch-persischen Golf. Scheinbar unendliche Wasserreserven, saubere Millionenstädte mit Wahrzeichen der Superlativen und Teerstrassen mitten durch das Dünenmeer - alles dank dem schwarzen Gold. weiterlesen

Für die Frau von heute

Reiseroute

Unsere gefahrenen Strecken in Westeuropa

Unsere gefahrenen Strecken von Spanien in die Schweiz.

Budget

Wir sind wieder in Europa – vieles ist teurer als andernorts, dafür ist auch die Qualität merklich besser.

Heimreise

Lac du Joux

Mit der Rückkehr nach Spanien nach knapp einem Monat in Marokko beginnt für uns definitiv und unweigerlich die Heimreise. Noch ein paar Tage bleiben uns, um 2’000 km zurückzulegen.