Bergung

Seilwinde

Goodwinch Seilwinde

Viele Gründe gegen eine Seilwinde, einer, der (für uns) gut genug ist eine mitzunehmen: Wir wollen nicht irgendwo stecken bleiben und denken müssen: "Hätten wir doch eine Seilwinde dabei!" weiterlesen

Hi-Lift

Hi-Lift auf der Stossstange

Sich im Notfall selber helfen zu können, ist uns wichtig. Ein Hi-Lift ist darum trotz des hohen Zusatzgewichts auf der vorderen Stossstange mit dabei. weiterlesen

Sandbleche

Sandbleche - Küche

Den Umgang mit Sandblechen haben wir während unserer Reise nach Tunesien im Dezember 2012 gelernt. Dabei haben wir am eigenen Leib erfahren, dass es immer möglich ist das Fahrzeug aus dem Sand zu bergen, solange man nicht gerade in einen Trichter inmitten von Dünen geraten ist. Die Hilfsmittel, die man dafür benötigt: eine Schaufel und zwei Sandbleche. weiterlesen

Beliebt bei anderen Lesern

Mobiltelefon

Apple iPhone

In den meisten Ländern werden wir Mobilfunk-Empfang haben. Dennoch sind einige Punkte zu berücksichtigen, damit das Telefon mit den ausländischen SIM-Karten umgehen kann. Neu hinzugefügt: Nützliche Apps für alle Welt!

Kompressor

4 Kamele geladen und zu wenig Luft in den Reifen. Da hilft nur unser Kompressor!

Reifen aufpumpen und Differential sperren: der Kompressor im Motorraum hat schon in der tunesischen Wüste beim Kameltransport gute Dienste geleistet!

Wasserpumpe

Die Wasseranlage unter dem belüfteten Fach

Eine kleine Pumpe, die genug Druck aufbringt, um unser potentielles Trinkwasser durch den Keramikfilter zu pressen und mit 12V gespiesen werden kann.