Das gibt zu reden

Verschiffung

Einfahrt in den Container. Passt Lars rein?

Wir machen uns auf einen Bürokratie-Marathon gefasst. Jedoch erleben wir eine gut organisierte und reibungslos ablaufende Verschiffung. Unser Gefährt verlässt am 28. Dezember den Hafen Jebel Ali in Dubai, um drei Wochen später in Walvis Bay, Namibia, anzulegen.

Staub im Norden

Vulkanasche im Engaruka Basin

Von Arusha durch das Maasai-Land zum Lake Natron. Ein teurer aber doch sehr lohnenswerter Ausflug in die heisse Ecke im ostafrikanischen Graben.

Budget

Der Sprung von Südamerika nach Kanada ist in Geldangelegenheiten nicht ganz einfach. Zwar bekommt man hier alles, was das Herz begehrt – aber es hat seinen Preis...