Sambia

21.08.2014 bis 30.08.2014 - 302 Liter Diesel auf 2'117km verbraucht (14.3l/100km)
Da es uns in unsere "Heimat" Botswana zieht, bereisen wir Sambia im Schnellzugstempo und verbringen die Zeit bei den Kapishya Hot Springs und im Luangwa-Tal.

  Galerie wird geladen...

Berichte

Quer durch

Schlafender Elefant im South Luangwa Nationalpark

Von Nord nach Süd bereisen wir das arme, aber sehr gastfreundliche Land. Hauptziel ist das Luangwa-Tal mit seinem grossen Tierreichtum. weiterlesen

Budget

Budgetübersicht Sambia

Nahrungsmittel zu angebrachten Preisen, Nationalparks, die zwar teuer sind aber bezahlbar und ein recht teures Visum. Die wenigen Tage in Sambia liegen im Bezug auf die Ausgaben etwa im afrikanischen Durchschnitt unserer Reise. weiterlesen

Reiseroute

Reiseroute Sambia

Unsere gefahrenen Strecken in Sambia. weiterlesen

Infos

Sambia (ZM)

Flagge Sambia

Bevölkerung
13'460'305

Fläche im Vergleich zur Schweiz
18 mal grösser

Religion
Christen 50%-75%, Muslime and Hindu 24%-49%, Naturreligionen 1%

Sprache
Englisch, Wissrussisch, Lao, Luba-Katanga, Luba-Katanga, Chichewa, Tongaisch

Lebenserwartung
53

Bevölkerung unter Armutsgrenze
64%

Heute frisch für Sie

Peru

Steinmauer, wo die Messerklinge dazwischenpasst.

Das riesige, hügelige Land hat von sandigen Wüsten, warmer, tropischer Küste und kühlem Altiplano alles zu bieten, ganz zu schweigen vom artenreichen Amazonas, den wir in Peru aber nicht besuchen.

Etosha Nationalpark

Zebras im Etosha Nationalpark

Der tierreiche Nationalpark im nördlichen Namibia umfasst einen riesigen Salzsee und die tierreiche Randregion, wo sich die Wildtiere an den Wasserlöchern sammeln. Trotz Regenwetter haben wir zahlreiche Tiere beobachten können - und meistens sogar alleine!

Ruaha Nationalpark

Leopard im Ruaha Nationalpark

Der vermutlich untouristischste Nationalpark Tansanias entlang des gleichnamigen Flusses bietet wunderschöne Landschaften und grandiose Tiersichtungen.