Sambia

21.08.2014 bis 30.08.2014 - 302 Liter Diesel auf 2'117km verbraucht (14.3l/100km)
Da es uns in unsere "Heimat" Botswana zieht, bereisen wir Sambia im Schnellzugstempo und verbringen die Zeit bei den Kapishya Hot Springs und im Luangwa-Tal.

  Galerie wird geladen...

Berichte

Quer durch

Schlafender Elefant im South Luangwa Nationalpark

Von Nord nach Süd bereisen wir das arme, aber sehr gastfreundliche Land. Hauptziel ist das Luangwa-Tal mit seinem grossen Tierreichtum. weiterlesen

Budget

Budgetübersicht Sambia

Nahrungsmittel zu angebrachten Preisen, Nationalparks, die zwar teuer sind aber bezahlbar und ein recht teures Visum. Die wenigen Tage in Sambia liegen im Bezug auf die Ausgaben etwa im afrikanischen Durchschnitt unserer Reise. weiterlesen

Reiseroute

Reiseroute Sambia

Unsere gefahrenen Strecken in Sambia. weiterlesen

Infos

Sambia (ZM)

Flagge Sambia

Bevölkerung
13'460'305

Fläche im Vergleich zur Schweiz
18 mal grösser

Religion
Christen 50%-75%, Muslime and Hindu 24%-49%, Naturreligionen 1%

Sprache
Englisch, Wissrussisch, Lao, Luba-Katanga, Luba-Katanga, Chichewa, Tongaisch

Lebenserwartung
53

Bevölkerung unter Armutsgrenze
64%

Der Chef empfiehlt

4x4 durch die Puna

Offroaden im Lavafeld  – nichts für schwache Nerven

Eine wunderschöne, extrem einsame Route führt vom Paso San Francisco über zahlreiche Lavafelder, Salare und Lagunen ins 200 Kilometer weit entfernte Antofagasta de la Sierra. Entlang der Strecke gibt es kein einziges Haus und keine Zivilisation. Ein Satellitentelefon und starke Nerven sind empfehlenswert.

Mosambik

Kokospalme, Wasser und Granitfelsen

Das Land der schneeweissen Strände begrüsst uns mit Bergen in herbstlichen Gelb- und Brauntönen und mit geschäftigen Dörfern und lauter Musik aus Hi-Fi-Anlagen.

Dampfkochtopf

GSI Outdoor Dampfkochtopf 2.7L

Ein Dampfkochtopf verringert die Garzeit von Pasta, Gemüse und Beilagen ungemein. Eine nicht unwesentliche Brennstoffersparnis!